Längs ist es den Krankenkassen nicht mehr möglich all das zu bezahlen, was medizinisch sinnvoll ist.
Die Gesetzlichen Krankenkassen müssen sich auf das beschränken, was "ausreichend, zweckmäßig
und wirtschaftlich" ist. Gerade in der Urologie gibt es aber eine Reihe von Leistungen die sinnvoll sind,
wenn einem die eigene Gesundheit am Herzen liegt.

Ihre NUSS-Urologen haben sich aus diesem Grund zu einer Reihe von individuellen
Gesundheitsleistungen (IGeL) beschlossen, die Sie Ihnen als Selbstzahlerleistung anbieten.


Dazu gehören:

Urologische Krebsvorsorge (20-30 Jahre)
Krebsvorsorge ist nicht erst im fortgeschrittenen Alter sinnvoll. Zwar übernehmen die Gesetzlichen
Krankenkassen Vorsorge-Untersuchungen erst ab 45 Jahren, dennoch sollte bereits in jungen Jahren
das persönliche Risiko minimiert werden.


Urologische Kresbvorsorge (30-45 Jahre)
Krebserkrankungen die im Rahmen der gesetzlichen Krebs-Vorsorgeuntersuchungen ab 45 Jahren
festgestellt werden, hätten oftmals bereits im Frühstadium erkannt und effektiv behandelt werden können.
Private Vorsorge schafft hier Sicherheit.


Urologische Krebsvorsorge (über 45 Jahre)
Der bekannte "Fingertest" wird zwar von den Gesetzlichen Krankenkassen getragen, lässt aber nur den
fortgeschrittenen Krebs ertasten. Zeitgemäße Untersuchungsmethoden mit besonders hochwertigen
Ultraschallgeräten sind den NUSS-Ärzten möglich.


Erektionsstörungen / Potenzstörungsabklärung
Erektionsstörungen lassen sich diagnostizieren und therapieren. Die erektive Dysfunktion kann schon
im jugendlichen Alter auftreten und bedarf einer speziellen Untersuchung und angepassten Therapie.
Je nach Umfang der Beschwerden bietet sich hier eine stufenweise Diagnostik an, die der Individualität
des Mannes gerecht wird.


Prüfung der Zeugungsfähigkeit


Vorsorgecheck Frauen / urologische Vorsorgeuntersuchung
Mit diesem Leistungskomplex, der eine Untersuchung beider Nieren und der Blase vorsieht,
wird nach bösartigen Krankheiten des Harntraktes geforscht.


Vorsorgecheck Männer / urolgoisch-andrologische Vorsorgeuntersuchung
Die "Wechseljahre" des Mannes abklären und günstig beeinflussen.


Sterilisation des Mannes
Wenn die Familienplanung abgeschlossen ist, ist die Sterilisation ein zuverlässiger Schutz.


Mistel-Immuntherapie und Thymus- mit Vitamin C-Kur
Stößt die Schulmedizin an ihre Grenzen, finden sich in der naturheilkundlichen Medizin noch Möglichkeiten,
den Körper und seine Abwehrkräfte zu stärken.