Vorsorge / Krebsfrüherkennung
Ein spezielles Anliegen des Urologen ist die Gesundheit des Mannes, insbesondere die Vorsorgeuntersuchung.
Denn frühzeitig diagnostizierte Krebsleiden sind heilbar. Männer sollten deshalb rechtzeitig an ihre Vorsorge
denken und der Kompetenz ihres NUSS-Urologen vertrauen.


Endoskopie
Die Technik zur konventionellen und flexiblen Endoskopie der Harnröhre, Harnblase, Harnleiter
und des Nierenbeckens steht uns zur Verfügung.


Labor
Hochwertige Analysegeräte und fachlich qualifiziertes Laborpersonal ermöglichen eine rasche Bestimmung
aller wichtigen Urin- und Blutparameter. Hierzu zählen u. a. die Bestimmung von Hormonen (z.B.: Testosteron)
sowie auch des PSA-Wertes als hochempfindlicher Marker für Erkrankungen der Prostata und mikrobiologische
Untersuchungen auf Bakterien und Pilze im Harn.


Ultraschall
Ultraschalluntersuchungen verschiedener Organe, speziell der Nieren, Harnblase, der Geschlechts-organe
und der transrektale Ultraschall der Prostata sowie Durchblutungsmessungen (Doppler-sonographie)
werden mit Geräten der modernsten Generation durchgeführt.


Urodynamik
Hierzu gehören die routinemäßig durchgeführte


Uroflowmetrie
(Harnflussmessung) sowie die


Zystomanometrie
(Blasendruckuntersuchung) zur Abklärung von Blasenentleerungsstörungen (z.B.: der Harninkontinenz)


Operationen
Die ambulanten oder belegärztlichen Eingriffe der NUSS-Ärzte umfassen u.a. die operative Versorgung
des Hodenhochstandes und der Vorhautverengung beim Kind, ebenso wie die Sterilisation beim Mann
oder die Harninkontinenz-Operation bei der Frau.


Onkologie
Zum Schwerpunkt der urologischen Tätigkeit gehört neben der Früherkennung, besonders der urogenitalen
Krebserkrankungen, natürlich auch deren individuell ausgerichtete Therapie – einschließlich der
medikamentösen Tumortherapie.


Andrologie
Die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen oder Funktionsstörungen der männlichen
Geschlechtsorgane z.B. Sexual- und Erektions-störungen, Probleme bei der Zeugungsfähigkeit sowie die
dazugehörige Paarberatung werden bei NUSS durchgeführt und u.a. durch mikroskopische Untersuchung
des Ejakulats (Spermiogramm) abgeklärt.


Harnsteinleiden
Die Entwicklung von Harnsteinen ist eine Volkskrankheit. Von der Prophylaxe über die Diagnostik
mittels moderner Röntgengeräte bis hin zur Therapie begleitet Sie Ihr NUSS-Arzt. So steht uns
im Klinikum Wedel u.a. ein Lithotriptor (Nierensteinzertrümmerer) der neuesten Generation zur Verfügung.


Proktologie
Erkrankungen des Enddarmausganges (z.B.: das Hämorrhoidalleiden, Afterjucken, Analfisteln, Afterrisse
und Hautveränderungen) werden von NUSS konservativ und operativ behandelt.
Moderne Bestimmungsverfahren zur Erkennung von versteckten Blutungen oder Erkrankungen des
Darms ergänzen die klinische Untersuchung.